Search Results

Search results 1-3 of 3.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Probleme mit der Counterfunktion

    tdl - - Sonstiges

    Post

    Ich versuche gerade durch Problem 1 zu blicken. Sehe ich das richtig: Du betrittst den Raum und das Lich geht für 2 Minuten an. Solltest du dich innerhalb der ersten 15 sek. nicht bewegen wird das Licht wieder ausgehen. Nur bei Bewegung in diesem Zeitraum wird der 2 min. Countdown erneut gestartet (mit erneuten 15 sek Überwachung) und der erste hat sich erledigt? Sonst versuche es doch bitte auch mal anhand von einem Beispiel.

  • Probleme mit der Counterfunktion

    tdl - - Sonstiges

    Post

    Du müsstest also eigentlich nur den ersten Countdown vorzeitig beenden, um ihn am Ausschalten zu hindern? Wieso schaltest du nicht LCD einfach nur ein und gleichzeitig einen virtuellen schalter, der einen Countdown zum Ausschalten auslöst. Diesen aber nur mit erfüllter Bedingung: "keine weitere Meldung eingegangen" ausführt. Wenn ich es immer noch nicht verstanden habe, ist es mir auch zu kompliziert.

  • Probleme mit der Counterfunktion

    tdl - - Sonstiges

    Post

    Hatte mich gestern Abend vielleicht falsch ausgedrückt. Du kannst doch eine z. B. Steckdose erstellen, die gar nicht existiert. Der Pir reagiert, schaltet dein LCD ein und gleichzeitig startet er einen Countdown auf diese nicht existierende Steckdose. Wenn diese nach 15 Sek wieder ausschaltet kannst du das zum Ereignis machen und dieses noch an eine Bedingung (neue Meldung oder nicht) knüpfen und das LCD wieder ausschalten bzw anlassen. Verstehst du? Der Countdown soll also nicht schalten sonder…