kriege ESPEasy nicht zum laufen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • kriege ESPEasy nicht zum laufen

      Hilfe gesucht,

      ich habe Schwierigkeiten, ESP Easy zu installieren.

      Ich habe mit mehreren 8266 probiert, NodeMCU, ESP8266-01, Wemos D1 mini,
      ich kriege es nicht zum laufen. Weder mit Firmware R120 noch mit R147.
      Weder über die Arduino IDE, noch über das flash.cmd.

      Wenn dann mal ein ESP_0 - Netzwerk erscheint : (oft funktioniert nicht mal das)

      Netzwerk ESP_0 baut sich auf, ich kann 192.168.4.1/Setup aufrufen, meine
      WLAN-Daten eingeben, dann wird runtergezählt, dann erscheint die Seite mit
      dem Hinweis auf die neue IP.

      Im Router meldet sich ein "newdevice" mit einer IP-Adresse an.
      Ich kriege die Seite mit dem Menü nur unmittelbar nach einem Reset
      aufgerufen.

      Parallel verfolge ich, was auf der Seriellen erscheint, sobald dieses
      WD : Uptime erscheint, ist die Verbindung weg.

      Diese IP kann ich dann weder aufrufen noch anpingen.

      ESP_0 ist dann verschwunden.

      Im seriellen Monitor der IDE erscheint nach einem Reset des Moduls:
      (die 1. Zeile mit dem Wirr-Warr habe ich nicht kopiert gekriegt)
      INIT : Booting Build nr:147
      WIFI : Connecting... 1
      WIFI : Connected!
      INIT : I2C
      INIT : SPI not enabled
      INIT : Boot OK
      INIT : Normal boot
      WD : Uptime 0 ConnectFailures 0 FreeMem 27496
      WD : Uptime 1 ConnectFailures 0 FreeMem 27464
      WD : Uptime 1 ConnectFailures 0 FreeMem 27432
      WD : Uptime 2 ConnectFailures 0 FreeMem 27400
      WD : Uptime 2 ConnectFailures 0 FreeMem 27384
      WD : Uptime 3 ConnectFailures 0 FreeMem 27368

      Die Zeilen mit WD : Uptime.......... werden mit der Zeit immer mehr.

      Das Wemos wurde mir als 4MB-Modul verkauft, also die 4096.bin geflasht,
      danach versuchshalber die 1024.bin, dann die 512.bin reingeflasht, genau
      das selbe.

      Kann man so ein Teil durch zu viele Flashversuche "Zerflashen" ?
      Kann der Speicher "gecleart" werden ?

      Bin absolut ratlos.

      Was mache ich bloß verkehrt ??? ?( ?( ?(

      Es wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.
      Danke im voraus.

      Grüße Ingo
    • Hallo premo,

      Danke für den Tip, habe die Seite angeschaut, jedoch komme ich ja nicht so weit.
      Habe heute mit Unterbrechungen den halben Tag versucht, durchzusteigen. Zwischendurch LUA-Firmware drauf, ein paar Zeilen eingegeben, damit habe ich Connect zu meinem Netzwerk. Das Teil selber
      arbeitet also.
      Dann wieder ESPEasy drauf geflasht, es erscheint irgendwann ein ESP_1, ich kann mich über 192.168.4.1/Setup einloggen, meine WLAN-Daten eingeben, auf Connect drücken, und das wars.
      Egal wie oft ich auf Connect drücke, es geht nicht weiter.

      Jemand noch eine Idee, was ich falsch mache ????

      Grüße Ingo
    • Was für eine IP hast du im Heimnetz.
      Wenn es die 192.168.178.xxx ist, dann geht 192.168.4.1 nicht. Wenn es die 192.168.178.xxx ist dann muss du im Router gucken was der ESP für eine IP bekommen hat. Diese IP muss du dann für das Setup nehmen.
      Das mit dem 1000uF Kondensator kann ich bestätigen. Hatte auch Probleme mit der Verbindung des ESP.
      Kann besser Hardware als Software !
    • kriege ESPEasy nicht zum laufen

      Das mit der 192.168.4.1 sollte funktionieren solange man sich mit dem ESP als Hotspot verbindet. Dann bekommt man von dem ESP nämlich eine passende in zugewiesen. Die Alternative dazu wäre mit der arduino ide die Daten vor dem kompilieren ändern. Man kann andere ip Adressen eingeben, oder auch schon ein WLAN mit dem der ESP sich verbinden soll.

      Das mit dem Kondensator kann ich auch bestätigen


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Gruß

      Matthias
      1x RasPi b, 3x RasPi b+, 1x RasPi 2, 2x RasPi 3, 2x RasPi Zero, 1x RadPi 4 (4GB) 1x BananaPi M1, 1x BananaPi R1, 1x BananaPi M3, 2x OrangePi Zero, 1x OrangePi One

      BTC: 1AJgWX9SXzH6wpoQ9d5HpkLcct6kAuatvJ
      NMC: N9fF4858aVWpY3Zu5xSxBV4XLvZ73D8eKV
    • Moin, Moin zusammen,

      Danke für eure Tipps.

      Mein PC hat nur eine LAN-Schnittstelle, mit der ich am Router hänge. Zusätzlich hängt an einem USB-Port ein Edimax EW-7811Un Wireless Adapter.
      Diesen benutze ich gelegentlich, um die Steuerung meiner digitalen Modellbahn mit neuer Firmware zu flashen. (diese baut ebenfalls ein eigenes WLAN auf) Klappt prima.

      Über diesen Edimax (auch mit Tab und Handy probiert, führt aber alles zu nix) verbinde ich mich mit dem ESP-Netzwerk (mal ESP_0, mal ESP_1). Es erscheint die Seite, wo ich meine WLAN-Daten
      eingebe, nach drücken auf Connect passiert dann nichts mehr. Ich bleibe auf der Seite, kann beliebig oft Connect drücken.

      Es hat bei meinen vielen Versuchen 2 x geklappt das dann die Hinweisseite mit der neuen IP kam. Im Router ein "newdevice" mit einer IP. Diese IP erreiche ich aber nur, wenn ich vorher das Modul
      resettet habe, nach ca 1 min dann nicht mehr aufruf- oder anpingbar. Im Router ist das "newdevice" noch aktiv.

      Das NodeMCU bzw. das Wemos D1 mini hatte ich bislang am USB-Kabel baumeln. Auch der Umstieg auf ein 5V 1A - Steckernetzteil nach dem Flashen brachte nix.
      Ich habe z.Z. an einem NodeMCU 1 x 1000µ am 5V-Anschluß der Platine, zusätzlich noch 1 x 1000µ am 3,3V-Anschluß.
      Neu geflasht mit Flash.cmd. Es erscheint nach ca 2 min ein ESP_1-Netzwerk. Setup-Seite aufgerufen WLAN-Daten eingegen, Connect.......und alles beim Alten.

      Habe ich wirklich schon Altersschwachsinn, das ich etwas ganz offensichtliches übersehe ????

      Zwischendurch auch mal testweise die Firewall im Router bzw. im PC deaktiviert, keine Besserung.
      Ich werde mir jetzt mal den Sketch ansehen, um die Zugangsdaten händisch einzutragen, ich hoffe mal, wenigstens das kriege ich hin.

      Nochmal Danke !

      Grüße Ingo
    • kriege ESPEasy nicht zum laufen

      Ist aus irgendeinem Grund der Deep sleep Modus aktiviert?
      Wenn dann keine Verbindung zwischen gpio16 und reset vorhanden ist schläft der ESP und ist nur nach einem Kaltstart erreichbar.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Gruß

      Matthias
      1x RasPi b, 3x RasPi b+, 1x RasPi 2, 2x RasPi 3, 2x RasPi Zero, 1x RadPi 4 (4GB) 1x BananaPi M1, 1x BananaPi R1, 1x BananaPi M3, 2x OrangePi Zero, 1x OrangePi One

      BTC: 1AJgWX9SXzH6wpoQ9d5HpkLcct6kAuatvJ
      NMC: N9fF4858aVWpY3Zu5xSxBV4XLvZ73D8eKV
    • Ich fange mal nochmal beim Urschleim an.
      Auf dem Modul muß sich ja eine Firmware befinden. Denn, wenn ich es richtig verstanden habe, wird über diese Firmware der hochgeladene Sketch abgearbeitet.
      Welche Firmware sollte sich auf dem Modul befinden ? AT ? LUA ?

      Oder wird durch das Hochladen des Sketches oder .bin diese Firmware überschrieben/deaktiviert ?

      Wie kriegt man diese Firmware sauber auf das Modul ?

      Danke für eure Geduld.

      Grüße Ingo