Arduino Schaltserver

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Arduino Schaltserver

      Redis installieren via Apr-get ist extrem einfach. Dann muss noch phpredis nach der Anleitung oben installiert werden. Je nach system wird dafür noch etwas verlangt. Ich kann nicht mehr genau sagen was es war, aber ich musste noch extra etwas installieren/ compilieren damit ich phpredis compilieren konnte, dann die Settings.xml wie oben anpassen und es läuft- bedingt jedenfalls.


      Sent from my iPhone using Tapatalk
      Gruß

      Matthias
      1x RasPi b, 3x RasPi b+, 1x RasPi 2, 2x RasPi 3, 1x BananaPi M1, 1x BananaPi R1, 1x BananaPi M3, 2x OrangePi Zero, 1x OrangePi One

      BTC: 1AJgWX9SXzH6wpoQ9d5HpkLcct6kAuatvJ
      NMC: N9fF4858aVWpY3Zu5xSxBV4XLvZ73D8eKV
    • RE: Arduino Schaltserver

      Bleibt es eigentlich jetzt bei dem ESP8266 WLan Chip, oder ist eventuell mittlerweile ein anderer geplant?
      Ich Frage, weil ich mir davon nämlich dann welche bestellen würde.
      Gruß

      Matthias
      1x RasPi b, 3x RasPi b+, 1x RasPi 2, 2x RasPi 3, 1x BananaPi M1, 1x BananaPi R1, 1x BananaPi M3, 2x OrangePi Zero, 1x OrangePi One

      BTC: 1AJgWX9SXzH6wpoQ9d5HpkLcct6kAuatvJ
      NMC: N9fF4858aVWpY3Zu5xSxBV4XLvZ73D8eKV
    • RE: Arduino Schaltserver

      gut, dann ordere ich mal welche via china express. das dauert ja auch immer seine zeit.
      sollte bis zur Ankunft noch keine lösung vorhanden sein, probiere ich einfach etwas rum, oder fehlt etwas wichtiges in der lib?
      Gruß

      Matthias
      1x RasPi b, 3x RasPi b+, 1x RasPi 2, 2x RasPi 3, 1x BananaPi M1, 1x BananaPi R1, 1x BananaPi M3, 2x OrangePi Zero, 1x OrangePi One

      BTC: 1AJgWX9SXzH6wpoQ9d5HpkLcct6kAuatvJ
      NMC: N9fF4858aVWpY3Zu5xSxBV4XLvZ73D8eKV
    • RE: Arduino Schaltserver

      So, heute habe ich mich mal hingesetzt und einen ersten Arduino Schaltserver zusammen gelötet. Die ersten Tests haben sehr Funktioniert, mal schauen wie er sich über die nächsten Tage benimmt.

      Material:
      Arduino Pro Mini ~ 2€
      ENC28J60 Netzwerkchip ~ 3€
      433MHz Sender ~ 0,50€
      5V/3,3V Spannungswandler ~ 1€
      Wiederstand 330 Ohm + LED Grün ~ 0,50€
      Hartpapier Lochstreifenplatine ~ 1€
      1m 0,14mm² Starre Aderleitung
      Batterieclip ~ 0,50€
      Batteriehalter für 8 AA Batterien ~ 1€
      230V/5V Netzteil ~ 1€

      Summe: ca. 11€ + ca. 1h Zeitaufwand

      Als Firmware habe ich den Sketch https://github.com/agent4788/SHC_Arduino_Switchserver/blob/master/switchserver_enc28j60/switchserver_enc28j60.ino aufgespielt nur mit der kleinen Änderung das die Sende LED bei mir auf A0 liegt statt 2 (war einfacher vom Aufbau der Platine her).

      Fazit:
      Nachdem ich nun der ersten Arduino Schaltserver fertig gestellt habe muss ich sagen ist das mit dem Pro Mini nicht so Optimal. Da der ENC28J60 Netzwerkchip mit 3,3V läuft und diese der Pro Mini nicht liefert werden dafür extra Bauteile benötigt. Ich würde daher empfehlen einen Nano, Uno, Mega oder Due zu verwenden, der Nano z.B.: ist nur wenig teurer liefert direkt 3,3V und benötigt keinen extra FTDI/USB Adapter falls ihr diesen noch nicht besitzt.

      Wer nicht so viel löten will und lieber ein paar euro mehr ausgibt kann sich für um die 15 - 20€ einen Nano mit aufsteckbarem Netzwerkchip oder einen Uno/Mega/Due mit Ethernet Shield zulegen und schließt nur noch LED und 433MHz Sender an.
      Images
      • IMG_2141.JPG

        315.19 kB, 2,000×1,626, viewed 104 times
      • IMG_2142.JPG

        272.79 kB, 2,000×1,341, viewed 113 times
      • IMG_2143.JPG

        284.98 kB, 2,000×1,500, viewed 111 times
    • RE: Arduino Schaltserver

      agent47 wrote:


      Fazit:
      Nachdem ich nun der ersten Arduino Schaltserver fertig gestellt habe muss ich sagen ist das mit dem Pro Mini nicht so Optimal. Da der ENC28J60 Netzwerkchip mit 3,3V läuft und diese der Pro Mini nicht liefert werden dafür extra Bauteile benötigt. Ich würde daher empfehlen einen Nano, Uno, Mega oder Due zu verwenden, der Nano z.B.: ist nur wenig teurer liefert direkt 3,3V und benötigt keinen extra FTDI/USB Adapter falls ihr diesen noch nicht besitzt.

      Wer nicht so viel löten will und lieber ein paar euro mehr ausgibt kann sich für um die 15 - 20€ einen Nano mit aufsteckbarem Netzwerkchip oder einen Uno/Mega/Due mit Ethernet Shield zulegen und schließt nur noch LED und 433MHz Sender an.


      Den Pro Mini gibt's doch auch mit 3,3V. Der läuft dann zwar nur mit 8MHz, aber das sollte doch reichen, oder?
      So brauchst Du den extra Spannungswandler nicht und der Stromverbrauch sollte auch etwas geringer sein.
    • RE: Arduino Schaltserver

      agent47 wrote:


      Der 3,3V Pro Mini ist aber bei eBay kaum zu bekommen und oft nur teurer. Ich bin mir auch nicht ganz sicher ob der weniger Programmspeicher hat, das würde nicht gehen weil von den 32Kb 86% genutzt werden.


      Auf beiden werkelt ein Atmega328, also der gleiche Speicher.
      Der einzige Unterschied zwischen den beiden ist der Quarz und der verbaute Spannungsregler.
      Aber es stimmt, dass die schwerer zu bekommen sind. War auch nur so 'ne Idee :)
    • Hi Leuts,

      gibt es eigentlich schon n Sketch für einen
      Arduino Schaltserver mit ESP8266

      Ich habe vor eine 8x Relaiskarte damit zu steuern. Die kommt parallel zu den Tastern von Impuls Relais.
      (dusselige Lichtsteuerung in Neubauten)

      Gedacht hatte ich mir das so:

      ESP an Arduino Nano oder Mini und dadran halt die Relaiskarte.
      Ich habe keine Möglichkeit in den Sicherungskasten LAN zu schalten. Darum die WLan Version.
      habe SHC aufgegeben.
    • Arduino Schaltserver

      Ich suche eine solche Kombination auch noch, leider bis jetzt noch nichts gefunden. Den Sensor Server gibt es als Variante esp arduino, schaltserver leider bis jetzt nur als arduino, oder esp Variante.



      Sent from my iPhone using Tapatalk
      Gruß

      Matthias
      1x RasPi b, 3x RasPi b+, 1x RasPi 2, 2x RasPi 3, 1x BananaPi M1, 1x BananaPi R1, 1x BananaPi M3, 2x OrangePi Zero, 1x OrangePi One

      BTC: 1AJgWX9SXzH6wpoQ9d5HpkLcct6kAuatvJ
      NMC: N9fF4858aVWpY3Zu5xSxBV4XLvZ73D8eKV
    • Hi adm1n,

      adm1n wrote:

      ... Den Sensor Server gibt es als Variante esp arduino ...
      Jup, aber der weigert sich wehement zu senden, siehe anderen Post.

      Kann das sein, das die ESPs mit WPA2 n problem haben?

      Eine andere Idee hab ich nicht mehr. Muss mich ja drauf verlassen das Agent47 seine Sketche io sind, und die Spannung / Stromversorgung ausgeschlossen ist.
      habe SHC aufgegeben.