Heizungssteuerung, hohe Temperaturen, PT-100?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Heizungssteuerung, hohe Temperaturen, PT-100?

    Hallo,

    mein Vater und ich möchten eine Heizungsteuerung mit dem Raspberry Pi und SHC realisieren. Konkret gesagt haben wir so eine Solar-Heizanlage im Garten. Das Prinzip ist recht simpel. Wenn die Temperatur der Solaranlage über die Kesseltemperatur steigt, soll eine Pumpe angehen und das heiße Wasser in den Kessel pumpen bis alles wieder ausgeglichen ist.
    RaspberryPi funktioniert prima mit DS18B20 Sensoren und schaltet die Pumpe über eine Funksteckdose mit einem 433MHz Sender.

    Das Problem: Der Messfühler der an die Solaranlage kommt, muss mächtig was aushalten. Die maximale Temperatur auf der Anlage ist mit 160°C angegeben. Die kleinen DS18B20 halten leider nur maximal 125°C aus. Man könnte natürlich alles so programmieren, dass die Pumpe die Anlage kalt saugt bevor der Sensor schmelzen würde. Allerdings muss dann immer alles klappen und der Fühler schwebt sozusagen in ständiger Lebensgefahr. Das ist nicht die edle Lösung :)

    Gibt es einen Temperaturfühler der mehr kann als 125°C und mit SHC funktioniert? Ich dachte an die PT-100 Fühler, die funktionieren mit einem AD Wandler ja auch am Raspberry Pi...

    Irgendwelche Vorschläge?
  • Moin,

    Der PT-100 wird ja von SHC nicht unterstützt.
    Eventuell könnte dieses ja funktionieren.
    Beitrag #9 aus diesem Forum
    pt100 Temperaturfühler mit PCF8591 Modul auslesen

    Damit sollte es möglich sein am Relaisausgang in SHC einen Eingang zu steuern.
    Mit High und Low Signal kann man dann ein Schaltelement in SHC steuern.
    Realisierbar wäre es dann auch mit einem ESP.
    Kann besser Hardware als Software !