Master Slave Sync mit teilweiser Netzwerk Unterbrechung möglich?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Master Slave Sync mit teilweiser Netzwerk Unterbrechung möglich?

      Hallo

      Ich bin schon eine weile am grübeln ob und wenn, wie, ich ein Projekt umsetzen kann. Ich plane in meinen Wohnwagen eine kleine Hausautomation ein zu bauen. Ein paar Sachen zum schalten und ansonsten überwachen von Temperaturen, Feuchtigkeit Füllstände und GPS. Solange der Wagen zu hause steht wäre er ja mit dem WLAN verbunden, auf dem Campingplatz für gewöhnlich auch. Unterwegs sollen die Daten trotzdem weiter aufgezeichnet werden und sobald eine Internetverbindung hergestellt ist wieder mit dem Master zu hause synchronisiert werden. Problem Nummer 1 SHC speichert keine Daten, fällt also aus diesem Grund leider aus und momentan fällt mir keine andere Hausautomation ein, welche das unterstützt.
      Spontan würde mir dabei sofort MySQL einfallen. Die Daten werden lokal in einer Datenbank gespeichert und auf Wunsch auch lokal visualisiert und bei Internetverbindung startet die replication auf dem Master, auf dem die Daten dann auch visualisiert werden können. Dazu müsste man jedoch eine Hausautomation haben die mit MySQL arbeitet. Ist dieses Vorhaben generell machbar, oder ist jemand eine brauchbare Hausautomationslösung bekannt die etwas in der Richtung unterstützt?

      Ich bin für jeden Hinweis in die richtige Richtung dankbar.
      Gruß

      Matthias
      1x RasPi b, 3x RasPi b+, 1x RasPi 2, 2x RasPi 3, 2x RasPi Zero, 1x RadPi 4 (4GB) 1x BananaPi M1, 1x BananaPi R1, 1x BananaPi M3, 2x OrangePi Zero, 1x OrangePi One

      BTC: 1AJgWX9SXzH6wpoQ9d5HpkLcct6kAuatvJ
      NMC: N9fF4858aVWpY3Zu5xSxBV4XLvZ73D8eKV
    • Grundsätzlich ist das natürlich eine Option. Ein Raspberry Pi ist vorhanden und auf dem Campingplatz bis jetzt quasi nur dafür da das WLAN ein zu fangen und in einem weiteren Privaten WLAN wieder aus zu geben. Dafür sind nicht all zu viele recurcen nötig, von daher könnte da noch was drauf arbeiten. Wenn ich die IOBroker Multihost Geschichte richtig verstanden habe hat man dabei einen Master Server der alles regelt und auf den Slaves kann man gewisse Sachen auslagern die dann dort ausgeführt haben, jedoch läuft eigentlich alles beim Master zusammen, was die Sache mit der lokalen Ausgabe (auf Display ) nicht unbedingt einfacher macht.

      Bei Domoticz (so weit ich weiß ) ist das speichern lokal und die Abgabe der Daten an einen Master möglich. Ich habe nur noch nicht rausgefunden ob die Daten, die gesammelt werden während gerade keine Verbindung zum Master besteht, später dann nachgereicht werden.

      Die andere Geschichte ist, das der Master Kontakt zum Slave aufnimmt und das auf eine bestimmte IP mit einem bestimmten Port. Die Sache mit der IP kann man sicher auch via WLAN ( unterwegs) regeln, aber einen bestimmten Port in einem fremden WLAN weiter zu leiten ist sicher schwieriger. Bleibt für die Geschichte also sicher nur ein LTE Stick, oder dergleichen.

      IOBroker und Domoticz unterstützen beide alle in frage kommenden Sensoren und Aktoren. IOBroker hätte den Vorteil das die Daten in eine MySQL Datenbank geschrieben werden können. Domoticz hat, meines Wissens nach, keine Funktion die Daten in einer MySQL Datenbank dauerhaft zu speichern.

      Gibt es noch andere Systeme die ich nicht bedacht habe, oder habe ich nicht zur Lösung des Problems zu sehr in eine bestimmte Richtung eingefahren?
      Gruß

      Matthias
      1x RasPi b, 3x RasPi b+, 1x RasPi 2, 2x RasPi 3, 2x RasPi Zero, 1x RadPi 4 (4GB) 1x BananaPi M1, 1x BananaPi R1, 1x BananaPi M3, 2x OrangePi Zero, 1x OrangePi One

      BTC: 1AJgWX9SXzH6wpoQ9d5HpkLcct6kAuatvJ
      NMC: N9fF4858aVWpY3Zu5xSxBV4XLvZ73D8eKV