Änderung der Dienstenamen

    • Änderung der Dienstenamen

      Ich schlage vor die Dienstenamen in der Weboberfläche zu ändern in

      - Sheduler (bisher: Task)
      - Arduino Sensor Receiver (bisher: Adruino Sensor Empfänger)
      - Sensor Receiver (bisher: Sensor Empfänger)
      - Sensor Sender (bisher: Sensor Sender)

      Der Grund dafür ist in der Verwechselungsgefahr mit dem Parameter in der Konsole. Die Benennungen führen bei Anfängern leider immer wieder zu Verwechselungen. Zwar ist das in der Hilfe in der Konsole "php index.php app=shc -h" korrekt beschrieben, aber:

      -ss = Schaltserver. Manch einer meint aber das ss könnte für Sensor Sender stehen.

      Wenn in der Weboberfläche dann angezeigt wird, dass der Sensor Empfänger oder der Sensor Sender nicht läuft, dann ist nicht immer klar, dass bei Debuggen wenn man von Sensor Transmitter spricht, der Sensor Sender gemeint ist. Mir ist das vollkommen klar, aber bei der Unterstützung muss man doch manchmal nachfragen.
      Derartiges könnte man durch eine einheitliche Benennung vermeiden.

      Kann natürlich jeder selbst machen in dem er die Datei /var/www/shc/shc/data/lang/de/acp/daemonstate.lang.php editiert und die Namen entsprechend abändert. Aber diese Änderung müßte nach dem nächsten Update wiederholt werden, da die Datei dann ja neu geschrieben wird.
      Es könnte so aussehen, wie im Anhang dargestellt. (Ist aber nur ein Beispiel)

      Weiterhin wäre es sinnvoll, einzelne Dienste aus der Weboberfläche aus stoppen und starten zu können. Bzw. auch den shcd stoppen und starten zu können.
      Images
      • status.jpg

        108.78 kB, 994×629, viewed 78 times
      Gruß Dieter
      --------------
      Alle sagten: "Das geht nicht.". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.

      The post was edited 1 time, last by agent47 ().

    • RE: Änderung der Dienstenamen

      Wenn würde ich einfach die englischen Namen übernehmen, die sind eindeutig und passen auch zu den Kommandozeilen Parametern.
      Die Dienste über die Weboberfläche zu seuen ist so nicht vorgesehen, die Weboberfläche dient lediglich als Anzeige. Das würde auch nicht um Konzept der Dienste passen die lediglich auf der Kommandozile laufen.
    • RE: Änderung der Dienstenamen

      Die englischen Namen meinte ich auch. Bei Sensor sender hatte ich mich verschrieben. Da meinte ich natürlich Sensor Transmitter.

      Weboberfläche dient aber auch der Konfiguration. Raspi Neustart und Raspi herunterfahren ist ja auch drin. Ist ja auch superpraktisch.
      Letztlich geht es doch nicht darum zwingend ein Konzept umzusetzen, wenn bestimmte Funktionen doch praktisch sind. Vorausgesetzt das Rechtesystem funktioniert, geht davon ja auch keine Gefahr aus.
      Besser ist es auf jeden Fall, wenn sich die eine oder andere Funktion noch in der SHC-Weboberfläche integrieren lassen, als dass man sich dafür irgendeine Workaround basteln muß, der dann möglicherweise das Rechtesysten des SHC wieder zur nichte macht.

      Wenn ich das Gefühl habe, die angezeigte Temperaturen stimmen nicht, dann fände ich es praktisch, auch mal von Unterwegs oder vom Sofa die Dienste neu zu starten, oder halt auch mal nur einen Dienst.
      Gruß Dieter
      --------------
      Alle sagten: "Das geht nicht.". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.

      The post was edited 1 time, last by DieterWo ().

    • RE: Änderung der Dienstenamen

      Das ist schon richtig, da aber alles auf die verteilte installation ausgelegt ist und da keine Weboberfläche vorgesehen ist, muss man eh zwingend auf die Kommandozeile. Zudem müssten dafür weitere einträge in die sudoers datei eingetragen werden.

      -> https://github.com/agent4788/SHC_Framework/issues/42

      The post was edited 1 time, last by agent47 ().