Schaltserver stürzt ab

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Schaltserver stürzt ab

    Hi,
    heute Abend bin ich mal der Sache nachgegangen, warum der Schaltserver in letzter Zeit abstürzt.

    Eins vorweg, ich hatte ein laufendes System auf einem Pi B, bis ich auf einen Pi 2 B umgestiegen bin. Der Geschwindigkeitszuwachs ist zwar super, gerade der Webserver reagiert deutlich schneller, allerdings gibt es seit dem eine Reihe von Problemen. Hier etwas zum Schaltserver:

    Der Schaltserver fällt nach einem Ereignis aus (Benutzer geht). Es werden über eine Aktivität ca 10 Funksteckdosen ausgeschaltet. Zum test hab ich die Aktivität von Hand ausgelöst, der Schaltserver bleibt wieder stehen. Anschließend hab ich alle Steckdosen einzeln in das Ereignis gepackt und nochmal versucht, wieder das gleiche. Es werden immer alle Dosen ausgeschaltet und anschließend friert der Schaltserver ein. Getestet wurde die Prozedur, indem in einem Terminal der SS im Debug Modus läuft. Auf der Weboberfläche kann ich noch die Buttons anklicken, im Debug Terminal wird allerdings nichts mehr gesendet.
    Interessanterweise bekomme ich den service shcd start anschließend nicht mehr gestartet (es kommt einfach keine meldung, bei einem "service stop" erscheint allerdings, dass kein Prozess laufen würde). Ein Aufrufen über "php index.php app=shc -ss -d" sagt, dass der socketserver aber noch laufen würde ("adress already in use").

    Ein weiteres Problem ist der Autostart. Nach verschieben des SHCD Skripts und anschließender Aktualisierung wird der Server trotzdem nicht gestartet, exception.log:

    Source Code

    1. //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    2. // System Exception
    3. //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    4. Datei:         lib/io/socketserver.class.php
    5. Zeile:         114
    6. Meldung:       "99: Cannot assign requested address"
    7. Fehler Nummer: 1151
    8. Zeit:          15.06.2015 19:59:08
    9. Klasse:        Exception
    10. //Trace///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    11. #0 /var/www/shc/shc/lib/switchserver/switchserversocket.class.php @ Line: 108 RWF\IO\SocketServer->startServer()
    12. #1 /var/www/shc/shc/data/commands/cli/switchservercli.class.php @ Line: 476 SHC\SwitchServer\SwitchServerSocket->run(RWF\Request\CliResponse)
    13. #2 /var/www/shc/shc/data/commands/cli/switchservercli.class.php @ Line: 87 SHC\Command\CLI\SwitchServerCli->executeCliCommand()
    14. #3 lib/request/abstractcommand.class.php @ Line: 77 SHC\Command\CLI\SwitchServerCli->executeCommand()
    15. #4 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 216 RWF\Request\AbstractCommand->execute(RWF\Request\CliRequest, RWF\Request\CliResponse)
    16. #5 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 129 RWF\Request\RequestHandler->handleCliRequest()
    17. #6 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 111 RWF\Request\RequestHandler->__construct('cli', '')
    18. #7 /var/www/shc/index.php @ Line: 25 RWF\Request\RequestHandler::handleRequest()
    19. #8 {main}
    Display All


    Das Problem habe ich umgangen, indem ich die /etc/init.d/rc.local um die Zeile "sudo service shcd start" ergänzt habe.



    Die Installationsvorgehensweise hat bisher immer funktioniert, ich habe einen zweiten (alten, unabhängigen) Pi B nach der gleichen Vorgehensweise aufgesetzt und es funktioniert. Sowohl die Ereignissteuerung, dass alle Geräte ausschalten, wenn niemand zu Hause ist als auch der Autostart.

    Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

    Viele Grüße

    *Edit* Zum einfrieren steht übrigens nichts in den Logs.

    The post was edited 1 time, last by xerox ().

  • RE: Schaltserver stürzt ab

    Guten morgen.
    Dann hab ich mich wohl umständlich ausgedrückt. Du hast natürlich recht, die befehle werden noch gesendet und ANSCHLIESSEND bleibt der Server stehen.
    Also 10 aus befehle werden in der Konsole ausgegeben und danach, wenn ich über einen button etwas Schalter, wird kein befehl mehr gesendet. Auch die gpios, die ja zyklisch gelesen werden, werden nicht mehr im debug modus abgefragt. Das terminal lässt sich nur noch mit strg +c wiederherstellen.
  • RE: Schaltserver stürzt ab

    xerox wrote:


    Guten morgen.
    Dann hab ich mich wohl umständlich ausgedrückt. Du hast natürlich recht, die befehle werden noch gesendet und ANSCHLIESSEND bleibt der Server stehen.
    Also 10 aus befehle werden in der Konsole ausgegeben und danach, wenn ich über einen button etwas Schalter, wird kein befehl mehr gesendet. Auch die gpios, die ja zyklisch gelesen werden, werden nicht mehr im debug modus abgefragt. Das terminal lässt sich nur noch mit strg  +c wiederherstellen.


    Bei mir stütz seit heute nacht auch ab lief jetzt 3 wochen durch
    Lesst sich auch nicht mehr starten shc ist auf neuste version
    Zum glück habe ich ein image backup
    [hr]

    jsp-email wrote:


    xerox wrote:


    Guten morgen.
    Dann hab ich mich wohl umständlich ausgedrückt. Du hast natürlich recht, die befehle werden noch gesendet und ANSCHLIESSEND bleibt der Server stehen.
    Also 10 aus befehle werden in der Konsole ausgegeben und danach, wenn ich über einen button etwas Schalter, wird kein befehl mehr gesendet. Auch die gpios, die ja zyklisch gelesen werden, werden nicht mehr im debug modus abgefragt. Das terminal lässt sich nur noch mit strg  +c wiederherstellen.


    Bei mir stütz seit heute nacht auch ab lief jetzt 3 wochen durch
    Lesst sich auch nicht mehr starten shc ist auf neuste version
    Zum glück habe ich ein image backup

    Hab jetzt gerade die service shcd gestopt und gestartet läuft jetzt wieder
    [hr]

    jsp-email wrote:


    xerox wrote:


    Guten morgen.
    Dann hab ich mich wohl umständlich ausgedrückt. Du hast natürlich recht, die befehle werden noch gesendet und ANSCHLIESSEND bleibt der Server stehen.
    Also 10 aus befehle werden in der Konsole ausgegeben und danach, wenn ich über einen button etwas Schalter, wird kein befehl mehr gesendet. Auch die gpios, die ja zyklisch gelesen werden, werden nicht mehr im debug modus abgefragt. Das terminal lässt sich nur noch mit strg  +c wiederherstellen.


    Bei mir stütz seit heute nacht auch ab lief jetzt 3 wochen durch
    Lesst sich auch nicht mehr starten shc ist auf neuste version
    Zum glück habe ich ein image backup

    [hr]

    jsp-email wrote:


    xerox wrote:


    Guten morgen.
    Dann hab ich mich wohl umständlich ausgedrückt. Du hast natürlich recht, die befehle werden noch gesendet und ANSCHLIESSEND bleibt der Server stehen.
    Also 10 aus befehle werden in der Konsole ausgegeben und danach, wenn ich über einen button etwas Schalter, wird kein befehl mehr gesendet. Auch die gpios, die ja zyklisch gelesen werden, werden nicht mehr im debug modus abgefragt. Das terminal lässt sich nur noch mit strg  +c wiederherstellen.


    Bei mir stütz seit heute nacht auch ab lief jetzt 3 wochen durch
    Lesst sich auch nicht mehr starten shc ist auf neuste version
    Zum glück habe ich ein image backup

    Hab jetzt gerade die service shcd gestopt und gestartet läuft jetzt wieder


    Stürtzt minuten später wieder ab

    The post was edited 1 time, last by jsp-email ().

  • RE: Schaltserver stürzt ab

    Hallo agent47,
    erst mal vorneweg dickes Lob für die tolle Weboberfläche und den bereits jetzt sehr umfangreichen Funktionen und Möglichkeiten... Bin aber schon gespannt auf die Version 2.4 mit Integration des MCP3008 :)
    Leider habe ich das gleiche Problem wie xerox, dass das SHC einige Stunden läuft und ohne Fehlermeldung der Schaltserver einfriert. Alle Statusmeldungen/Dienste sind mit grünem Haken versehen, die Weboberfläche reagiert (Haken wechselt z.B. von aus auf ein), Temperaturwerte werden in der Oberfläche aktualisiert usw.
    Als Hardware habe ich ebenfalls ein RaspberryPi 2B.
    Ich habe mit meinem Beitrag vermutlich nicht zur Lösung beigetragen, will aber vielmehr damit mitteilen, dass das Problem von xerox kein Einzelfall ist... ;)
    Vielen Dank im Voraus für deine Unterstützung.
  • RE: Schaltserver stürzt ab

    agent47 wrote:


    löscht bitte nochmal alle log Dateien im RWF Log Ordner, und schaut nch dem Nächsten absturz nochmal ob es Fehlermeldungen gibt.


    Hi,

    auch nach erneutem Löschen der log Dateien, es werden definitiv keine neuen erstellt.
    Der Fehler (bei mir) lässt sich 100% reproduzieren, bisher kann ich soviel sagen, dass es immer eintritt, nachdem 9 Funksteckdosen der Reihe nach ausgeschaltet werden. Entweder über die Weboberfläche über einen Aktivitätsbutton, via Ereignissteuerung, welche die Aktivität auslöst oder via Ereignis, welches die 9 Dosen "manuell" einzeln schaltet. Obwohl ich via Debug Modus im Terminal sehen konnte, dass es wohl keinen Unterschied macht, ob per Aktivität oder hintereinander einzeln geschaltet wird.

    Was mich wundert, ist die Tatsache, dass die gleiche Konfiguration (wurde mittels Backup and restore übertragen) auf dem "alten" Pi 1B funktioniert hat (IPs etc. angepasst). Da ich eigentlich im Moment nicht viel Zeit für eine Fehlersuche habe, habe ich das System anschließend nochmal installiert (geht ja wirklich deutlich schneller auf dem Pi2 :D ) und die Konfiguration von Hand vorgenommen. Gleiche Steckdosen, gleiche Bedingungen, gleiche Ereignisse. Der Schaltserver stürzt ab.

    Etwas anderes, hast du vielleicht eine Ahnung, warum der Autostart nach der Anleitung beim Pi2 nicht funktioniert? Funktioniert das verschieben des shcd.sh skripts bei anderen Nutzern? Wurden ähnliche Probleme vielleicht mal gemeldet bzw. erwähnt?

    Viele Grüße

    *Edit* Mir ist gerade noch etwas aufgefallen. Ich habe vor ca. 15 Minuten den Fehler mittels Ereignis ausgelöst, um die Reproduzierbarkeit nochmal zu prüfen (und nochmal wegen den logs), danach habe ich den Beitrag hier geschrieben und den eingefrorenen Pi einfach dabei belassen. Jetzt wechsle ich gerade wieder auf den Pi und sehe, dass er mir sowohl im Broser als auch via "php index.php app=shc -ds" sagt, der SHEDULER würde nicht laufen, der Schaltserver hingegen schon. Vielleicht habe ich einfach nie lange genug gewartet, um zu sehen dass es in wirklickkeit der Sheduler ist, der Probleme bereitet und nicht der Schaltserver. Ich habe nur bemerkt, dass ETWAS eingefroren ist, der Schaltserver im debug Modus keine Befehle mehr sendet, aber über den Befehl "-ds" wurden stets alle Service als laufend beschrieben. Wie gesagt habe ich aber nie mehr als 3..4 Minuten gewartet und direkt neu gestartet.

    Am Fehlerbild ändert sich trotzdem nichts. Ich kann per Webinterface die Buttons drücken, es passiert aber nichts bei meinen Steckdosen.

    The post was edited 1 time, last by xerox ().

  • RE: Schaltserver stürzt ab

    Auf Grund der vielen Fehlermeldungen bezüglich des Schaltservers habe ich mir das auf meinen Raspi's auch mal angesehen.

    Ich habe den Master und drei Slave's überprüft mit: php index.php app=shc -ds

    Alle 4 Schaltserver und sheduler laufen. Alle Funktionen laufen einwandfrei.

    Allerdings wird auf der Weboberfläche von einem Slave Nr.(2) die Meldung angezeigt: Kein laufender Schaltserver gefunden......

    Obwohl alles geht!

    Folgende Konfiguration

    Master Raspi2 ohne Sender, ohne Relais und ohne Sensoren Ver. 2.2.1
    Slave 1 Raspi B+ mit Sender, Relais und Sensoren Ver. 2.2 1
    Slave 2 Raspi B mit Sender, Relais und Sensoren Vers. 2.2.0
    Slave 3 Raspi B ohne Sender, mit Relais und Sensoren Vers. 2.2.0
    SHC Master B2+ WLAN sowie 1 Slave B2+, 2 Slave B+ und 2 Slave Raspi B. 5x Pi Cam; Imac mit OSX El Capitan; Iphone 6 plus; Ipad mini; Lenovo Android Tablet.

    The post was edited 1 time, last by rmjspa ().

  • RE: Schaltserver stürzt ab

    agent47 wrote:


    verwendet ihr rcswitch-pi oder Pilight?


    Ich verwende ausschließlich rcswitch-pi.

    Gestern Abend habe ich das Problem weiter eingekreist. Vielleicht hilft es ja jemand anderem ebenfalls weiter:

    Es hängt irgendwie mit dem doppelten Senden bestimmter Funksteckdosen zusammen. Ein kleines Beispiel:
    Ich Schalte 9 Funksteckdosen hintereinander durch ein Ereignis aus. Dose 1,2 und 7 lasse ich wegen der weiten Entfernung doppelt senden. Sieht im Debug-Modus  sinngemäß so aus:


    Brainfuck Source Code

    1. Dose 1 aus
    2. Dose 2 aus
    3. Dose 3 aus
    4. Dose 4 aus
    5. Dose 5 aus
    6. Dose 6 aus
    7. Dose 7 aus
    8. Dose 8 aus
    9. Dose 9 aus
    10. Dose 1 aus
    11. Dose 2 aus
    12. -------------------------- bleibt stehen, obwohl noch ein Befehl fehlt!
    13. (Dose 7 aus) fehlt
    Display All


    Es werden auch bei doppeltem Sendevorgang einer Dose erst alle das erste mal geschaltet (Dose 1-9) und in einem 2. Durchlauf speziell die, die 2 Sendevorgänge hinterlegt haben (1,2 und eigentlich auch 7). Man sieht, dass der Schaltserver bzw. der Sheduler vor dem Schalten des letzten doppelten Befehls einfriert.

    Sobald ich allerdings diese "Problemdose 9" im Sendevorgang auf 1 setze oder direkt ganz aus dem Ereignis ausschließe, läuft der Server anschließend sauber weiter.
    Was ich weiter getestet habe:

    -Es ist unabhängig von der Gesamtanzahl der hintereinander geschalteten Dosen
    -Es ist unabhängig vom Haus/Gerätecode der "Problemdose"
    -erhöhe ich die Sendevorgänge einer bereits bestehenden Dose (bspw. Dose 5) auf 2, Problemdose bleibt bei 1, wird der Befehl sauber als letztes angehängt, server läuft durch
    - erstelle ich eine neue Dose mit einem Sendevorgang, lasse sie vom ereignis mit ausschalten, läuft der Server weiter. Gleiche (neu erstellte) Dose mit 2 Sendevorgängen, Server bleibt stehen (alles mit Problemdose bei einem Sendevorgang)

    Wobei ich mir unsicher bin, ich glaube dass die besagte Problemdose auch die letzte in der Konfiguration hinzugefügte Dose ist. Ich hab letztens nochmal 3 Dosen nachgekauft. Bezieht sich das Problem auf die zuletzt hinzugefügte(n) Funksteckdose(n)? Warum kann ich "ältere" problemlos doppelt senden und "neuere" nicht?

    -Via Button sendet der Schaltserver übrigens sauber die Befehle der Problemdose doppelt, es bleibt nichts stehen. Nur wenn in einer Reihe von mehreren Befehlen doppelt gesendet wird, kommt es zu Problemen.

    Bisher kann ich noch kein wirlkiches Muster erkennen :huh: , allerdings läuft meine Konfiguration bisher mit diesem workaround und vielleicht kann jemand mit ähnlichen Problemen etwas aus den Aussagen verwenden.

    Viele Grüße

    The post was edited 1 time, last by xerox ().

  • RE: Schaltserver stürzt ab

    agent47 wrote:


    verwendet ihr rcswitch-pi oder Pilight?


    Ich verwende rcswitch-pi...
    [hr]
    Ich habe jetzt bei mir die Anzahl der Sendebefehle für alle Sendebefehle auf eins eingestellt und der Server friert weiterhin nach einer Zeit ein (unabhängig davon ob automatische Schaltvorgänge aufgrund von Bedingungen erfolgt sind oder ob er nur in Bereitschaft war)

    The post was edited 1 time, last by JD2K7 ().

  • RE: Schaltserver stürzt ab

    agent47 wrote:


    @xerox
    Das ist schonmal ein Ansatz. Ist an der Problematischen Steckdose irgendetwas anders (Protokoll o.ä.)?


    Hi,

    der einzige Unterschied ist das Icon, aber das kann wohl ausgeschlossen werden.

    Seit dem oben erklärten Workaround läuft bei mir alles sauber durch, 1 Master 2 Slave, alle auf 2.2.2 geupdatet schalten regelmäßig Ereignisse und Schaltpunkte.

    JD2K7 wrote:


    agent47 wrote:


    verwendet ihr rcswitch-pi oder Pilight?


    Ich verwende rcswitch-pi...

    [hr]
    Ich habe jetzt bei mir die Anzahl der Sendebefehle für alle Sendebefehle auf eins eingestellt und der Server friert weiterhin nach einer Zeit ein (unabhängig davon ob automatische Schaltvorgänge aufgrund von Bedingungen erfolgt sind oder ob er nur in Bereitschaft war)


    Hat sich bei dir mit dem Update etwas getan? Es wurde laut Changelog ja etwas gefixt.

    Was bleibt ist der nicht funktionierende Autostart. Selbst der im ersten Post genannte Umweg funktioniert nicht immer (erzeugt dann die identische fehlermeldung wie das shcd.sh skript im log) und ich muss den Serverdienst von Hand starten. Nicht schön, falls die weibliche Besetzung mal allein zu hause ist. Ein einfachen neustart des pi bekommt man noch irgendwie erklärt, mit dem Terminal braucht man in der Regel aber nicht anfangen. Und dann kann die Luft schnell mal dick werden.. :D

    Grüße
  • RE: Schaltserver stürzt ab

    xerox wrote:


    Was bleibt ist der nicht funktionierende Autostart.


    Das kann ich bestätigen. Bei mir startet der Schaltserver ebenfalls so gut wie nie mit.
    Muss dann meist den SH und ST abschießen und dann über sudo service shcd start das Ganze händisch starten, andernfalls läuft der SH und ST doppelt.

    Anbei mal die Log mit den Fehlern:

    Source Code

    1. pi@raspberrypi03 /var/www/shc $ cat rwf/data/log/exception.log
    2. //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    3. // System Exception
    4. //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    5. Datei: /var/www/shc/shc/lib/userathome/userathomeeditor.class.php
    6. Zeile: 239
    7. Meldung: Connection lost
    8. Fehler Nummer: 0
    9. Zeit: 23.06.2015 20:36:41
    10. Klasse: RedisException
    11. //Trace///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    12. #0 /var/www/shc/shc/lib/userathome/userathomeeditor.class.php @ Line: 239 Redis->hGet('usersrathome', '3')
    13. #1 /var/www/shc/shc/lib/sheduler/tasks/userathomeupdatetask.class.php @ Line: 90 SHC\UserAtHome\UserAtHomeEditor->updateState()
    14. #2 /var/www/shc/shc/lib/sheduler/abstracttask.class.php @ Line: 62 SHC\Sheduler\Tasks\UserAtHomeUpdateTask->executeTask()
    15. #3 /var/www/shc/shc/lib/sheduler/sheduler.class.php @ Line: 158 SHC\Sheduler\AbstractTask->execute()
    16. #4 /var/www/shc/shc/data/commands/cli/shedulerdeamoncli.class.php @ Line: 248 SHC\Sheduler\Sheduler->executeTasks()
    17. #5 lib/request/commands/clicommand.class.php @ Line: 74 SHC\Command\CLI\ShedulerDeamonCli->executeCliCommand()
    18. #6 lib/request/abstractcommand.class.php @ Line: 77 RWF\Request\Commands\CliCommand->executeCommand()
    19. #7 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 216 RWF\Request\AbstractCommand->execute(RWF\Request\CliRequest, RWF\Request\CliResponse)
    20. #8 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 129 RWF\Request\RequestHandler->handleCliRequest()
    21. #9 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 111 RWF\Request\RequestHandler->__construct('cli', '')
    22. #10 /var/www/shc/index.php @ Line: 25 RWF\Request\RequestHandler::handleRequest()
    23. #11 {main}
    24. //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    25. // System Exception
    26. //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    27. Datei: lib/io/socketserver.class.php
    28. Zeile: 114
    29. Meldung: "99: Cannot assign requested address"
    30. Fehler Nummer: 1151
    31. Zeit: 23.06.2015 20:36:49
    32. Klasse: Exception
    33. //Trace///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    34. #0 /var/www/shc/shc/lib/switchserver/switchserversocket.class.php @ Line: 108 RWF\IO\SocketServer->startServer()
    35. #1 /var/www/shc/shc/data/commands/cli/switchservercli.class.php @ Line: 476 SHC\SwitchServer\SwitchServerSocket->run(RWF\Request\CliResponse)
    36. #2 /var/www/shc/shc/data/commands/cli/switchservercli.class.php @ Line: 87 SHC\Command\CLI\SwitchServerCli->executeCliCommand()
    37. #3 lib/request/abstractcommand.class.php @ Line: 77 SHC\Command\CLI\SwitchServerCli->executeCommand()
    38. #4 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 216 RWF\Request\AbstractCommand->execute(RWF\Request\CliRequest, RWF\Request\CliResponse)
    39. #5 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 129 RWF\Request\RequestHandler->handleCliRequest()
    40. #6 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 111 RWF\Request\RequestHandler->__construct('cli', '')
    41. #7 /var/www/shc/index.php @ Line: 25 RWF\Request\RequestHandler::handleRequest()
    42. #8 {main}
    Display All
  • RE: Schaltserver stürzt ab

    rgarcia wrote:


    xerox wrote:


    Was bleibt ist der nicht funktionierende Autostart.


    Das kann ich bestätigen. Bei mir startet der Schaltserver ebenfalls so gut wie nie mit.
    Muss dann meist den SH und ST abschießen und dann über sudo service shcd start das Ganze händisch starten, andernfalls läuft der SH und ST doppelt.

    Anbei mal die Log mit den Fehlern:

    Source Code

    1. pi@raspberrypi03 /var/www/shc $ cat rwf/data/log/exception.log
    2. //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    3. // System Exception
    4. //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    5. Datei: /var/www/shc/shc/lib/userathome/userathomeeditor.class.php
    6. Zeile: 239
    7. Meldung: Connection lost
    8. Fehler Nummer: 0
    9. Zeit: 23.06.2015 20:36:41
    10. Klasse: RedisException
    11. //Trace///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    12. #0 /var/www/shc/shc/lib/userathome/userathomeeditor.class.php @ Line: 239 Redis->hGet('usersrathome', '3')
    13. #1 /var/www/shc/shc/lib/sheduler/tasks/userathomeupdatetask.class.php @ Line: 90 SHC\UserAtHome\UserAtHomeEditor->updateState()
    14. #2 /var/www/shc/shc/lib/sheduler/abstracttask.class.php @ Line: 62 SHC\Sheduler\Tasks\UserAtHomeUpdateTask->executeTask()
    15. #3 /var/www/shc/shc/lib/sheduler/sheduler.class.php @ Line: 158 SHC\Sheduler\AbstractTask->execute()
    16. #4 /var/www/shc/shc/data/commands/cli/shedulerdeamoncli.class.php @ Line: 248 SHC\Sheduler\Sheduler->executeTasks()
    17. #5 lib/request/commands/clicommand.class.php @ Line: 74 SHC\Command\CLI\ShedulerDeamonCli->executeCliCommand()
    18. #6 lib/request/abstractcommand.class.php @ Line: 77 RWF\Request\Commands\CliCommand->executeCommand()
    19. #7 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 216 RWF\Request\AbstractCommand->execute(RWF\Request\CliRequest, RWF\Request\CliResponse)
    20. #8 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 129 RWF\Request\RequestHandler->handleCliRequest()
    21. #9 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 111 RWF\Request\RequestHandler->__construct('cli', '')
    22. #10 /var/www/shc/index.php @ Line: 25 RWF\Request\RequestHandler::handleRequest()
    23. #11 {main}
    24. //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    25. // System Exception
    26. //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    27. Datei: lib/io/socketserver.class.php
    28. Zeile: 114
    29. Meldung: "99: Cannot assign requested address"
    30. Fehler Nummer: 1151
    31. Zeit: 23.06.2015 20:36:49
    32. Klasse: Exception
    33. //Trace///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    34. #0 /var/www/shc/shc/lib/switchserver/switchserversocket.class.php @ Line: 108 RWF\IO\SocketServer->startServer()
    35. #1 /var/www/shc/shc/data/commands/cli/switchservercli.class.php @ Line: 476 SHC\SwitchServer\SwitchServerSocket->run(RWF\Request\CliResponse)
    36. #2 /var/www/shc/shc/data/commands/cli/switchservercli.class.php @ Line: 87 SHC\Command\CLI\SwitchServerCli->executeCliCommand()
    37. #3 lib/request/abstractcommand.class.php @ Line: 77 SHC\Command\CLI\SwitchServerCli->executeCommand()
    38. #4 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 216 RWF\Request\AbstractCommand->execute(RWF\Request\CliRequest, RWF\Request\CliResponse)
    39. #5 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 129 RWF\Request\RequestHandler->handleCliRequest()
    40. #6 lib/request/requesthandler.class.php @ Line: 111 RWF\Request\RequestHandler->__construct('cli', '')
    41. #7 /var/www/shc/index.php @ Line: 25 RWF\Request\RequestHandler::handleRequest()
    42. #8 {main}
    Display All


    Wie beendest du den SH und ST?