WiFi Relais Schalter einbau

    • RE: WiFi Relais Schalter einbau

      Genau, dem Tor ist es egal wieviel Sekunden, wichtig ist nur, dass es wieder abschaltet bevor das Tor die Zielposition erreicht hat, da kein Dauersignal verarbeitet werden kann, ob das jetzt 1 oder 10sek ist wird nichts ausmachen.

      Das Tor hat am Impulseingang folgende Funktion bzw. Reihenfolge, Auf-Stop-Zu-Stop-Auf-Stop-Zu....

      Und da ich die WiFi Platine mit nur einem Relais habe, bleibt mir nur der Impulseingang.

      Hier mal die Anleitung zu dem Tor http://www.alu-hofstaetter.at/upload/6524819-Sommer-SP900-46771V000-MBA-latest-version.pdf

      Letzt Seite ist der Schaltplan und ab Seite 15 werden die unterschiedlichen Anschlüsse beschrieben.

      The post was edited 1 time, last by phildon ().

    • RE: WiFi Relais Schalter einbau

      Das Tor hat am Impulseingang folgende Funktion bzw. Reihenfolge, Auf-Stop-Zu-Stop-Auf-Stop-Zu....


      Das ist genau die Logic, welche die meisten Tore und Garagentore haben.

      Das funktionier bei mir mit dem countdown wunderbar.
      SHC Master B2+ WLAN sowie 1 Slave B2+, 2 Slave B+ und 2 Slave Raspi B. 5x Pi Cam; Imac mit OSX El Capitan; Iphone 6 plus; Ipad mini; Lenovo Android Tablet.
    • RE: WiFi Relais Schalter einbau

      Das mit dem Countdown werde ich gleich mal versuchen.

      Ich habe noch 2 andere Probleme, und zwar lässt sich die init.lua zwar einwandfrei auf dem ESP (WIFI-Relais) ausführen, wenn ich sie aber auf dem ESP speichere ("Save to ESP"), kann er sie nicht mehr Starten weil folgende Meldung kommt.

      > dofile("init.lua")


      Die nächste Frage ist, welche Befehle muß ich im SHC Script eintragen dass die GPIO4 am WIFI Relais geschaltet wird?
      Wie gesagt, die wiringpi commands wie z.b. "gpio write 4 1" funktionieren nicht, ich habe aber ohne Script einen normalen Ein/Aus Schalter im SHC erstellt, und dieser funktioniert, aber keine Ahnung welche commands dieser an das WIFI Relais schickt :S
    • RE: WiFi Relais Schalter einbau

      Wie in Anleitung beschrieben:Um aus der "Ferne" die Relais zu steuern, hat man die Möglichkeit in SHC einen Schalterserver einzutragen mit der IP des ESP8266-Wifi-Relay und Port 9274 ( GPIO lesen JA, GPIO schreiben JA - geeignetes Model z.B. Arduino Nano )

      Nun kann man unter Schaltfunktionen Ausgänge anlegen ( als Schalterserver den neu erstellen auswählen und als GPIO4/5
      Bei einem Relais ist es GPIO 4

      The post was edited 1 time, last by dobi ().

    • RE: WiFi Relais Schalter einbau

      @dobi
      Das ist nicht das Problem, das funktioniert ja, ein normaler Schalter nützt mir aber nichts, deswegen möchte ich, bevor ich es mit der Countdown Methode probiere, ein eigenes Script in SHC erstellen, und da braucht man ja den Befehl für Ein und Aus, diesen kenne ich aber nicht, da die Standartbefehle nicht funktionieren.

      rmjspa hatte dass hier http://rpi-controlcenter.de/showthread.php?tid=584 verlinkt.

      gpio -v
      gpio -g mode 4 out
      gpio -g write 4 1
      sleep 1
      gpio -g write 4 0

      so wollte ich das mal ausprobieren, funktioniert aber nicht, weil das WIFI-Relais anscheinend andere Befehle braucht...

      The post was edited 1 time, last by phildon ().

    • RE: WiFi Relais Schalter einbau

      Hallo

      Das kannst du als Skript über die tcp.php lösen

      Php Tcp.php ip-vom-relay-Board 2x4x1
      Schaltet Relais aktiv und um ab zu steuern einfachen nach x sek über Skript php tcp.php ip 2x4x0 senden und das Relais steuert ab

      Alternativ könnte ich dir morgen auch eine modifizierte lua Datei senden die automatisch nach z.b 10 sek das relay ansteuert
    • RE: WiFi Relais Schalter einbau

      @gMaN
      Danke, endlich funktioniert das so wie ich es haben wollte.

      Wichtig ist, das man die tcp.php in den SHC Ordner vom Apache kopiert, in meinem Fall bzw. dem Fall der meisten ist es /var/www/shc .

      Und dann kann man im Script Befehle wie z.b. php tcp.php ip-vom-wifi-relais 2x4x1 nutzen.

      Bei mir habe ich den Taster jetzt ganz simple erstellt, beim "an Kommando" einfach folgendes eingetragen

      php tcp.php 192.168.2.118 2x4x1
      sleep1
      php tcp.php 192.168.2.118 2x4x0

      Jetzt habe ich nur eine simple Button, wenn ich die anklicke, schaltet das Relais für ca.1 sek und geht dann wieder aus.

      Perfekt!

      Jetzt muß ich nur noch das Button Label ändern, da steht natürlich jetzt "Auf" drauf, ich möchte es gerne in "Schiebetor" ändern, wo kann man das ändern, in welcher Datei vom SHC sind die Button Labels hinterlegt?

      Und das Problem, dass ich die init.lua nicht auf dem ESP speichern konnte, habe ich auch gelöst, man darf nicht "Save to ESP" wählen sondern muß "Upload" wählen, dann funktioniert das auch :)

      The post was edited 1 time, last by phildon ().

    • RE: WiFi Relais Schalter einbau

      Gibt es auch irgendwie die Möglichkeit einen Status im SHC anzeigen zu lassen?

      Die Schiebetorsteuerung, die vom diesem Taster gesteuert wird, hat nämlich noch ein Relais mit einem potentialfreien Kontakt, dieses Relais schaltet (zieht an) wenn das Tor geöffnet ist, soll als Rückmeldekontakt dienen.

      Wäre cool wenn ich da neben dem Taster ne farbliche Anzeige, z.b. Rot für Offen und Grün für Zu hätte, ist das möglich?

      Würde das nicht sogar gehen wenn ich in SHC nen Eingang für z.b. den GPIO12 des ESP8266 Wifi-Modules erstelle, und auf diesen GPIO dann das Relais anschliesse?

      Wieviel Volt machen die GPIO's des ESP8266 überhaupt mit? GPIO 12 und 13 sind ja sowieso für einen externen Taster/Schalter als Rückmeldekontakt gedacht, also würde ich da auf den GPIO12 einfach das potentialfreie Relais vom Tor hängen, die Frage ist nur, gibt der GPIO12 und 13 vom ESP8266 bereits Spannung raus, oder muß ich eine Anlegen?
    • RE: WiFi Relais Schalter einbau

      Hmm, kann mir keiner weiterhelfen wie ich in SHC ne Anzeige bekomme wenn das Tor offen ist?

      Hardwaretechnisch habe ich alles erfüllt, es scheitert jetzt nur noch an der Software...

      Nochmal zum Verständnis.

      GPIO12 bzw. 13 hängt bei mir nicht an einem Schalter bzw. Taster, sondern an einem Potentialfreien Relais von der Torsteuerung, dieses Relais zieht an sobald das Tor komplett geöffnet bzw. teilgeöffnet ist.

      Nun soll der GPIO12 bzw. 13 aber nicht die Meldung an SHC geben dass GPIO4 oder 5 Manuell geschalten wurde, sondern er soll wie ein Eingang fungieren und nur ne Rückmeldung geben, dass das Tor geöffnet ist, und das würde ja über das Potentialfreie Relais von der Torsteuerung funktionieren, dass würde dann den GPIO12 bzw. 13 auf GND legen.

      Dieser Punkt, siehe Screenshot, soll auf Grün schalten wenn das Tor offen ist.

      [IMG:http://abload.de/thumb/unbenannt5js7c.png]

      Wie bekomme ich das hin?

      Wahrscheinlich muß ich in der Aktor.lua erstmal die Funktion des GPIO12/13 ändern, richtig?

      mfg phildon

      The post was edited 1 time, last by phildon ().

    • RE: WiFi Relais Schalter einbau

      Hallo
      Ich meine du müsstes erst einmal einen Schaltserver mit der IP
      vom Wifi Relais Schalter erstellen.
      Dann einen Eingang mit Gpio 12 bzw 13 unter diesem Schaltserver
      einrichten.
      Jetzt den Gpio Eingang mit dem Relaisausgang verbinden (siehe Bild).

      https://klenzel.de/1839
      Images
      • Relais anschluss.JPG

        16.83 kB, 214×282, viewed 220 times
      Kann besser Hardware als Software !

      The post was edited 1 time, last by premo ().

    • RE: WiFi Relais Schalter einbau

      Hab ich doch schon, das WiFI Relais läuft im SHC als Schaltserver und GPIO4 kann ich ja schalten, läuft wie nen Taster.

      Und GPIO13 ist bereits mit dem Potentialfreien Relais vom Tor verbunden, wenn das Tor offen ist, kann ich auch im ESplorer sehen wie er die Rückmeldung an SHC sendet, bei "sid2" habe ich in der aktor.lua auch "Torstatus" eingetragen, tut sich aber trotzdem nichts, der Punkt bleibt Rot, oder wird der beim Eingang gar nicht Grün?

      The post was edited 1 time, last by phildon ().

    • RE: WiFi Relais Schalter einbau

      @premo
      Kann ich dir leider auch nicht sagen, GPIO13/14 sind halt eigentlich für externe Schalter/Taster gedacht, um die Relais auf dem Wifi Relais auch vor Ort per Hand schalten zu können.

      Deswegen gibt es auf der Platine auch extra Pins dafür, siehe hier https://github.com/JanGoe/esp8266-wifi-relay

      Verbindet man nun z.b. GPIO12 mit GND, dann schaltet das Relais welches mit dem GPIO4 verbunden ist.

      @Bkm
      jup wird sie, ID 8, habe es aber auch schon mit der Zahl probiert, bringt auch nichts...
    • RE: WiFi Relais Schalter einbau

      hallo,

      gerne kann ich dir evtl direkt helfen, wäre vtl über skype einfacher ?

      habe dir grade über das forum ne mail gesendet mit meinen kontaktdaten
      [hr]
      bzw, noch eine ergänzung, du kannst den status von gpio12,13 auch über shc abfragen dafür einen "Eingang" erstellen als Schalterserver den esp auswählen als gpio-pin 6,7 (für gpio12,13 )

      oder du kannst den status über die tcp.php abfragen mit
      php tcp.php 192.168.0.62 3x6 bzw
      php tcp.php 192.168.0.62 3x7
      je nach dem an welchen gpio du den kontakt dran hast

      hoffe das hilft dir weiter, wenn nicht bitte melden finden schon eine lösung :D

      The post was edited 1 time, last by gMaN ().