SHC 2.2.7 Master / Slave auf Jessie von Grund auf installieren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ob das System „2017-08-16-raspbian-stretch.img“ alles an Board hat ?

      Hast du auch geupdatet.

      Source Code

      1. ~ $ sudo apt-get update
      2. ~ $ sudo apt-get upgrade -y

      danach mal

      Brainfuck Source Code

      1. ~ $ sudo apt-get install git-core
      2. ~ $ sudo apt-get install php5-common php5-cgi php5-cli php-apc
      3. ~ $ sudo apt-get install apache2 libapache2-mod-php5
      4. Falls Raspbian Jessie oder (Light) verwendet wird, muss der DocumentRoot des Webserver angepasst werden. Dazu in der Datei "sudo nano /etc/apache2/sites-available/000-default.conf" die Zeile 12 mit folgendem Eintrag ersetzen und den Webserver neu starten
      5. /var/www (/html) -----> Entfernen
      6. Dann
      7. sudo service apache2 restart
      8. 3. Installation Redis und PHPRedis
      9. Redis kann einfach aus den Paketquellen installiert werden
      10. ~ $ sudo apt-get install redis-server
      11. ~ $ sudo apt-get install php5-redis
      12. 4. SHC und PCC Installation
      13. Das SHC kann einfach in der aktuellsten Version von GitHub geholt werden und muss dann nur noch installiert werden.
      14. ~ & cd /var/www
      15. /var/www $ sudo git clone https://github.com/agent4788/SHC_Framework
      16. /var/www $ sudo mv SHC_Framework/ shc/
      17. /var/www $ cd shc/
      18. /var/www/shc $ sudo chmod 0777 -R ./
      19. /var/www/shc $ php install.php
      20. (falls "Could not open input file: install.php" dann Ramdisk deaktievieren mit # und Reboot )
      21. 127.0.0.1
      22. 6379
      23. 1
      24. 1
      25. nix
      26. soll SHC=ja
      27. soll PCC=ja
      28. /var/www/shc $ sudo chmod 0777 -R ./ <------------wichtig
      29. Während der Installation wird nach und nach gefragt welche APPs installiert werden sollen. Nach diesen Schritten ist die Weboberfläche einsatzbereit und sollte unter http://192.168.xxx.xxx/shc?app=shc erreichbar sein.
      30. 5. Temp Ordner als Ramdisk konfigurieren
      31. Um die Anwendung zu beschleunigen und die SD Karte vor unnötig vielen Schreibzugriffen zu verschonen empfehle ich den Cache in eine Ramdisk zu verlegen. D.h. das ist ein kleiner Speicherbereich im Arbeitsspeicher der sehr schnell les- und schreibbar ist und dem sehr viele schreibvorgänge nichts aus machen. Damit Linux die Ramdisk beim starten des Raspberry Pi erstellt, muss folgende Zeile in die /etc/fstab Datei eingetragen mit"sudo nano /etc/fstab" werden:
      32. tmpfs /var/www/shc/rwf/data/cache tmpfs nosuid,size=5M 0 0
      33. Wichtig: DIe letzte Zeile der Datei muss eine Leerzeile sein! Nach einem Neustart des Raspberry Pi ist nun alles für die Installation des SHC vorbereitet.
      34. sudo reboot
      35. 6. Sheduler konfigurieren
      36. Nachdem die Weboberfläche läuft ist es an der Zeit die wichtigsten Dienste zu installieren/konfigurieren. Im ersten Schritt wird der Sheduler Deamon benötigt, dieser sorgt für die Zeitschaltfunktionen, aktualisiert die Daten von Eingängen und Benutzern zu Hause. Dieser Dienst sollte immer laufen und kann auch nur in der Hauptinstallation genutzt werden. Der Sheduler muss zuerst konfiguriert werden:
      37. /var/www/shc $ php index.php app=shc -sh -c
      38. 10
      39. 2
      40. danach kann er mit folgendem Befehl zum Test gestartet werden:
      41. /var/www/shc $ php index.php app=shc -sh
      42. Erscheint nicht innerhalb von ca. 2 Minuten eine Fehlermeldung ist der Dienst lauffähig und der Testlauf kann mit STRG + C abgebrochen werden.
      43. 7. Schaltserver konfigurieren
      44. Der zweite wichtige Dienst ist der Schaltserver, dieser sendet die 433MHz Befehle, schreibt und liest die GPIO's des Raspberry Pi. Dieser Dienst kann auf dem Raspberry Pi mit der Hauptinstallation laufen, kann aber auch auf einem separaten Raspberry Pi laufen. Im SHC können auch mehrere Schaltserver genutzt werden. Für die Standardinstallation wird hier die Installation auf dem Raspberry Pi mit der Hauptinstallation beschrieben.
      45. Als erstes sollte der Schaltserver mit folgendem Befehl konfiguriert werden:
      46. cd /var/www/shc
      47. /var/www/shc $ sudo service shcd stop
      48. /var/www/shc $ php index.php app=shc -ss -c
      49. 192.xxx.xxx.xxx
      50. 9274
      51. 11
      52. ja
      53. ja
      54. ja
      55. cd /var/www/shc
      56. /var/www/shc $ sudo service shcd start
      57. Die Serveradresse und der Port können bei der Standardeinstellung '127.0.0.1:9273' belassen werden. Die folgenden Einstellungen richten die Möglichkeiten des Schaltservers ein 433MHz Befehle zu senden, GPIOs zu lesen und/oder zu schreiben.
      58. 7.1. Autostart einrichten
      59. Ist alles entsprechend installiert sollte man kurz testen ob der Dienst Fehlerfrei startet. Dies macht man wie folgt:
      60. ~ $ cd /var/www/shc
      61. /var/www/shc $ php index.php app=shc -ss
      62. Darauf hin sollte eine grün hinterlegte Meldung erscheinen die besagt das der Server läuft. Erscheint eine Fehlermeldung muss diese zuerst behoben werden.
      63. Ist alles erfolgreich installiert und auch der Test erfolgreich durchlaufen, kann der Autostart wie folgt eingerichtet werden:
      64. /var/www/shc $ sudo mv shcd.sh /etc/init.d/shcd
      65. /var/www/shc $ sudo update-rc.d shcd defaults
      66. 8. Wiringpi und Rcswitch-pi installieren
      67. Wiringpi wird für das Lesen und/oder Schreiben von GPIOs, sowie das senden der 433MHz Befehle benötigt.
      68. /var/www/shc $ cd ~
      69. ~ $ git clone git://git.drogon.net/wiringPi
      70. ~ $ cd wiringPi
      71. ~ $ git pull origin
      72. ~ $ ./build
      73. Auf Asus Tinker??
      74. sudo apt-get update && sudo apt-get install wiringpi
      75. Rcswitch-pi sendet die 433MHz Befehle und wird wie folgt installiert:
      76. ~ $ cd /opt
      77. /opt $ sudo git clone https://github.com/r10r/rcswitch-pi.git
      78. /opt $ cd rcswitch-pi
      79. /opt/rcswitch-pi $ sudo make
      80. 8.1 Pilight konfigurieren
      81. ~# sudo -i
      82. ~# nano /etc/apt/sources.list
      83. „deb http://apt.pilight.org/ stable main “ << am Ende der Datei Einfügen.
      84. ~# wget -O - http://apt.pilight.org/pilight.key | apt-key add -
      85. ~# apt-get update
      86. ~# apt-get install pilight
      87. Pilight Webserver disable
      88. Zusätzlich kann in der "sudo nano /etc/pilight/config.json" Datei die Weboberfläche von Pilight deaktiviert werden, dieser wird vom SHC geliefert.
      89. "webserver-­-enable": 0"
      90. 9. sudoers Datei einrichten
      91. Welche Anpassungen an der sudoers Datei nötig sind, ist in dem Artikel sudoers Datei anpassen beschrieben.
      92. sudo visudo
      93. in die datei am Ende einfügen
      94. www-data ALL = NOPASSWD: /opt/rcswitch-pi/send
      95. www-data ALL = NOPASSWD: /usr/local/bin/pilight-send
      96. www-data ALL = NOPASSWD: /sbin/reboot, /sbin/halt
      97. www-data ALL = NOPASSWD: /var/www/shc/shc/lib/external/python/dht.py
      98. www-data ALL = NOPASSWD: /var/www/shc/shc/lib/external/python/bmp.py
      99. 10. Autostart einrichten
      100. Ist alles entsprechend installiert sollte man kurz testen ob der Dienst Fehlerfrei startet. Dies macht man wie folgt:
      101. ~ $ cd /var/www/shc
      102. /var/www/shc $ php index.php app=shc -ss
      103. Darauf hin sollte eine grün hinterlegte Meldung erscheinen die besagt das der Server läuft. Erscheint eine Fehlermeldung muss diese zuerst behoben werden.
      104. Ist alles erfolgreich installiert und auch der Test erfolgreich durchlaufen, kann der Autostart wie folgt eingerichtet werden:
      105. /var/www/shc $ sudo mv shcd.sh /etc/init.d/shcd
      106. /var/www/shc $ sudo update-rc.d shcd defaults
      107. 11. Sensorsender installieren:
      108. cd /var/www/shc
      109. /var/www/shc $ sudo chmod 0777 -R ./
      110. /var/www/shc $ php index.php app=shc -st -c
      111. ja
      112. 127.0.0.1
      113. 80
      114. ID 10
      115. Status Led 10
      Display All
      Kann besser Hardware als Software !
    • also den SHC habe ich, nach den anlegen des Eingangs, neu gestartet

      zum Einsatz kommen ESP01 und ESP12 (nodemcu)

      ich habe aber das Problem was hier auch sehr oft beschrieben wird, im Serien Monitor des ESP sehe ich nur „request“ beim Ausgang funktioniert es

      request 2:2:0
      write 2 0
      request 2:2:1
      write 2 1

      leider habe ich keinen gefunden der eine Lösung dafür hat

      deswegen der Versuch mit dem neu installen


      wie schon geschrieben ich hänge schon bei:
      pi@raspberrypi:/opt/phpredis $ sudo apt-get install php5-common php5-cgi php5-cli php-apc
      Reading package lists... Done
      Building dependency tree
      Reading state information... Done
      Package php-apc is not available, but is referred to by another package.
      This may mean that the package is missing, has been obsoleted, or
      is only available from another source
      E: Package 'php-apc' has no installation candidate
    • Hallo,
      ich habe das so angeschlossen wie du es schon mal hier rpi-controlcenter.de/index.php…r/&postID=10172#post10172beschrieben hast
      ich denke dass die Beschreibung auch zu meinem Problem passt,

      ich habe schon mit beiden Schaltservern, aus dem Downloadbereich, getestet

      und
      http://rpi-controlcenter.de/filebase/index.php?file/20-schaltserver-esp8266-mit-rcswitch/


      leider sehe ich im Seriellen Monitor kein z.B. „request 3:2“ immer nur „request“

      mal eine Verständnisfrage, ich müsste doch eine z.B. „request 3:2“ im Seriellen Monitor sehen, egal was angeschlossen ist, das hat doch nix mit der Hardware zutun?
    • Habe jetzt mal einen Nodemcu Devkit 12e mit dem Schaltserver Skript aufgesetzt.
      Diesen in SHC (Model Arduino Mega) eingerichtet. Wichtig ist das Gpio lesen und schreiben aktivieren.
      Diesem Schaltserver einen Eingang mit Gpio2 (D4) vergeben.
      SHC neugestartet, und im Seriell Monitor steht jetzt
      request 3:2
      read 2 state 1
      nach überbrücken auf GND
      read 2 state 0
      Kann besser Hardware als Software !
    • Dann habe wir einen unterschied, ich würde das auch gern selber installieren,


      ich habe das ISO „Raspbian Stretch with desktop“ von hier raspberrypi.org/downloads/raspbian/

      als erstes ssh aktiviert und Booten auf Console umgestellt, nach dem Neustart dann noch die Anpassung des Filesystem, danach habe ich mich an die Anleitung von dir gehalten


      nach:

      sudo apt-get update

      sudo apt-get upgrade -y


      und

      sudo apt-get install git-core


      erhalte ich aber schon am Anfang diesen Fehler:

      pi@raspberrypi:~ $ sudo apt-get install php5-common php5-cgi php5-cli php-apc
      Reading package lists... Done
      Building dependency tree
      Reading state information... Done
      Package php-apc is not available, but is referred to by another package.
      This may mean that the package is missing, has been obsoleted, or
      is only available from another source
      E: Package 'php-apc' has no installation candidate


      wenn ich das ignoriere und weiter mache erhalte ich noch diesen Fehler:

      pi@raspberrypi:~ $ sudo apt-get install php5-redis
      Reading package lists... Done
      Building dependency tree
      Reading state information... Done
      E: Unable to locate package php5-redis


      wenn ich das auch ignoriere, erhalte ich beim Aufruf von „index.php?app=shc“ eine leere Seite,


      ist klar dass der SHC bei Installfehlern nicht funktioniert :(
    • So habe es nun getestet,


      ich habe das Image

      rpi-controlcenter.de/filebase/…ian-jessie-von-2-2-6-bis/

      frisch aufgespielt, danach

      sudo apt-get update

      sudo apt-get upgrade -y


      und dann nach deiner Anleitung rpi-controlcenter.de/index.php?thread/1133-update-auf-2-2-8/ das Update durchgeführt, wird nun auch unter Systeminfo 2.2.8 angezeigt


      die Eingänge neu angelegt

      D4 (GPIO2) als Ausgang

      D2 (GPIO4) als Eingang (10k gegen +3Volt)
      und SHC neu gestartet


      nun habe ich das gleiche Problem


      hier ein Auszug vom nodemcu (gleiches beim ESP01):

      request

      request 2:2:1

      write 2 1

      request 2:2:0

      write 2 0

      request

      request

      request 2:2:1

      write 2 1

      request 2:2:0

      write 2 0

      request

      request

      request

      request 2:2:1

      write 2 1

      request 2:2:0

      write 2 0

      request

      request 2:2:1

      write 2 1

      request 2:2:0

      write 2 0

      request

      request

      request

      request
    • So ich habs geschafft


      Erstmal vielen Dank an premo das du dir so viel Mühe mit mir gegeben hast, ich hätte das schon aufgeben wollen,
      ich sitze ja nun schon seit 3 Wochen an dem Problem und der Hinweis mit der alten Version hat meinen Ehrgeiz geweckt


      was ich nun gemacht habe (vielleicht hilft es auch anderen weiter)


      das Image

      rpi-controlcenter.de/filebase/…ian-jessie-von-2-2-6-bis/

      frisch aufgespielt


      Nach

      sudo apt-get update

      sudo apt-get upgrade -y


      habe ich den Ordner shc unter /var/www/ umbenannt


      und mit dem Teil

      cd /var/www

      /var/www $ sudo git clone GitHub - agent4788/SHC_Framework: Raspberry Pi Smart Home Anwendung

      /var/www $ sudo mv SHC_Framework/ shc/

      /var/www $ cd shc/

      /var/www/shc $ sudo chmod 0777 -R ./

      /var/www/shc $ php install.php

      neu installiert


      mit

      php index.php app=shc –sh

      habe ich einen Java Fehler erhalten


      also noch (aus der Anleitung von rmjspa)

      sudo apt-get install openjdk-8-jre


      die Eingänge neu angelegt und siehe da, es geht ;)