Version 2.2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Version 2.2

      Wie angekündigt steht jetzt der Funktionsumfang für Version 2.2 fest. Im folgenden ein Kompakter Überblick über die geplanten Neuerungen:

      Datenbank:
      Da die Datenhaltung mit XML im SHC sehr grenzwertig funktioniert und MySQL und SQLite zu schwerfällig sind, habe ich mich dazu entschlossen auf eine sogenannte NoSQL Datenbank um zu stellen. Im SHC wird ab Version 2.2 die NoSQL Datenbank Redis die Datenhaltung übernehmen (nur die SHC Daten, die RWF und PCC Daten bleiben bei XML).
      Das erhöht zwar den Installationsaufwand macht aber das SHC insgesamt stabile und eventuell schneller.

      PCC (Raspberry Pi Control Center):
      Mein erstes Projekt zum Raspberry Pi war das Control Center, ein Systemüberwachungstool zugeschnitten auf den Raspberry Pi. Da es sehr aufwendig ist beides parallel zu entwickeln habe ich mich dazu entschlossen das PCC als APP ins RWF Framework mit zu intrigieren (das war von anfang an geplant, daher muss auch überall die App mit angegeben werden). Das PCC kann unabhängig vom SHC installiert werden, aber auch paralel.

      Arduino Schaltserver:
      Der eine oder andere hat es vielleicht schon bei den Issues gelesen, es ist geplant für Version 2.2 eine Schaltserver für den Arduino zu entwickeln. Das hat zum einen den Hintergrund das sich damit sehr günstige Schaltserver bauen lassen (für 10 - 15€ wenn man das Material in Fernost bestellt) und zum anderen auch um das SHC etwas unabhängiger vom Raspberry Pi zu machen. Wer das SHC schon etwas ausgiebiger nutzt merk mit der Zeit wie das ganze langsamer wird, das ist eine Entwicklung die sich auch kaum umgehen lässt.
      Daher ist es ja jetzt schon möglich das SHC auf Servern oder anderen SBC's zu installieren, aber mindestens ein Raspberry Pi ist immer noch nötig. Als reiner Schaltserver ist ein Raspberry Pi aber überdimensioniert und ein Stromfresser (der Arduino Schaltserver wird mit etwa 50mA bei 5V auskommen).
      Die Entwicklung erfolgt in einem eigenen Respository -> https://github.com/agent4788/SHC_Arduino_Switchserver


      Sensor Schnittstelle:
      Mit der Umstellung auf eine Datenbank kann nun auch die Sensorschnittstelle umgestaltet und damit deutlich vereinfacht werden. Das bedeutet das der Sensorempfänger komplett entfällt und der Sensorsender dadurch auch deutlich stabiler wird.

      neue schaltbare Elemente:

      es wird folgende neue Schaltbare Elemente geben:

      • Script -> über die an/aus Buttons lassen sich beliebige Kommandozeilenbefehle ausführen
      • Neustart -> über dieses Element lässt sich der Raspberry Pi Neustarten
      • Herunterfahren -> über dieses Element lässt sich der Raspberry Pi Herunterfahren

      Alle Elemente lassen sich wie gewohnt in Schaltpunkten und Ereignissen verwenden, auch die Benutzerrechte funktionieren wie bei den schon bestehenden Elementen.
      Da jetzt für den Reboot/Shutdown schaltbare Elemente existieren, entfallen die Buttons in der Kopfzeile.


      neue Bedingungen:
      • Feiertage -> eingrenzen oder ausgrenzen deutscher Feiertage
      • Eingang High oder Low -> prüfen ob ein Eingang "1" oder "0" Signal hat


      mobile Oberfläche:
      Die mobile Oberfläche wird nochmal überarbeitet und umfangreich erweitert. Ab Version 2.2 lässt sich das gesamte SHC auch vom Tablet/Smartphone aus uneingeschränkt bedienen und verwalten.

      CLI Schnittstelle:
      Über eine Kommandozeilenschnittstelle können schaltbare Elemente bedient werden.

      Zusätzlich gibt es noch einige kleinere Erweiterungen/Verbesserungen die ihr in den Issues finden könnt.

      Update:
      Wer von einer alten Version auf die neue umsteigen will muss einige neue Pakete installieren und das Redis PHP Modul kompilieren und einbinden (klingt komplizierter als es ist).
      Die Daten können übernommen werden, aber nicht in Form eines Updates sonder eines Importes. D.h. es wird eine frische Installation durchgeführt und danach können die Daten aus den alten XML Dateien über ein eigenes Import Script übernommen werden.
    • RE: Version 2.2

      Ich hab grad mal in den Issues gelesen, und vermisse da dein Punkt "Srcipt starten als Schaltelement" oder so ähnlich. Das war doch schon mal drin, jedenfalls habe ich das schon mal gelesen. Jetzt kann ich es nicht mehr finden.
      Gruß Dieter
      --------------
      Alle sagten: "Das geht nicht.". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
    • RE: Version 2.2

      Nun mal wieder einen kurzen Entwicklungsstand zu Version 2.2. Ich hatte es ja schon mal geschrieben, aktuell sind alle neuen Features Implementiert.
      Welche das im Detail sind könnt ihr auf GitHub unter den Meilensteinen sehen.

      Zeitplan:
      Alpha:
      Aktuell habe ich auf euren Wunsch hin schon die ersten Alpha Versionen erstellt (noch nicht alle Funktionen Implementiert).

      Beta:
      Der nächste Schritt wird die Beta Phase sein, diese Version wird dann alle neuen Funktionen enthalten. Das wird wenn meine Pläne aufgehen in KW16 oder 17 starten. Während die Beta Versionen von euch getestet werden können wende ich mich noch den Bugs zu die eine sehr aufwendige Fehlersuche erfordern und dem Update Script von Version 2.0.3 auf 2.2. Die Beta Phase habe ich jetzt erst mal mit ca. 4 Wochen eingeplant, das kommt aber auf die Menge und den Umfang der noch enthaltenen Fehler und natürlich eure Mitarbeit an.

      RC:
      Wenn die Anwendung soweit stabil läuft würde ich dann noch ein Paar RC Versionen raus geben (Release Candidate, letzte Vorabversionen vor dem Release, sollten Fehlerfrei sein), um möglcist aussliesen zu können das wie bei Version 2.0 beim Release noch grobe Fehler enthalten sind. Diese Phase drfte relativ kurz ausfallen (1 -2 Wochen habe ich dafür geplant).

      Release:
      Wenn der Zeitplan aufgeht wird die Version 2.2 als stable mitte bis ende Mai fetig sein. Wie schon mehrfach erwähnt werde ich jetzt kein festes Datum mehr festlegen, sondern wenn alles stabil ist wird der Releas passieren.

      Änderungen:
      Die meisten änderungen sind schon soweit bekannt, ich will hier nochmal kurz auf neue sachen eingehen.


      • es wird auch der Banana Pi Offiziell unterstützt und bekommt auch eine eigene Installationsanleitung im Wiki auf GitHub. Verwendet wird dann hier wiring-BP, rcswitch-pi und pilight.
      • es wird rcswitch-pi wieder als Standard sende Tool verwendet und pilight Optional sein (das hängt u.a. mit dem Arduino Schaltserver zusammen)

      Wie geht es nach Version 2.2 weiter:
      Für dieses Jahr habe ich dann keine weitere SHC Version geplant, nach dem Releas der 2.2 wird das SHC sich erst einmal ruhen (ich arbeite seit mehr als einem Jahr nur noch an diesem einen Projekt). In der Folgezeit werde ich mich dann dem Ausbau der Arduino Sensorpunkte wirdmen, die aber ja auch zum SHC gehören (Sensordaten ans SHC senden). Ich werde aber auch einige andere kleinere Projekte mit umsetzen, wobei ich noch am überlegen bin diese auch mit dem SHC Framework zu realisieren (als APP wie z.B.: ab 2.2 das PCC als 2. App dazu kommt).