Steckdosen einzeln und in der Box schalten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @burkhard Ich bin übrigens nicht verheiratet... Und ihr Handy hat Infrarot, worüber sie den Fernseher steuert, wenn überhaupt mal TV geschaut wird.
      Das, was du mit ner Fernbedienung gemacht hast, hab ich in meinem Büro mit einfachen Schaltern gemacht. Die hingen an der Wand und darüber hab ich div. Dinge geschaltet. Also hab ich keine Fernbedienung gebraucht.
      Du weißt ja... Viele Wege führen nach Rom.

      Gruß
      Micro
    • Moin,
      ich möchte hier noch mal ausdrücklich betonen, daß das SHC ein super Projekt ist, in dem selbst für meinen bescheidenen Anwendungsbereich
      noch viel Potential steckt. (z.B.: Begrüßungslicht im Flur wenn das erste "Handy" nach Hause kommt).


      @Microgamer: Meine Frau gehört zu einer Genaration, die das Handy zwar benutzen kann, für die Bedienung
      von irgendwelchen Funktionen aber immer auf original Fernbedienungen zurückgreifen wird. Wenn ich also
      das SHC mit all seinem Potential bei uns zu Hause etablieren will, ist es essential für mich, daß
      alles primär über die übliche Fernbedienung funktioniert. Was ich dann über das SHC auf die einzelnen Knöpfe
      "programmiere" ist dann egal. Das ist eben der große Vorteil, wenn ich zwischen Fernbedienung und Steckdose das SHC plaziere.
      Vielleicht kannst Du jetzt nachvollziehen, warum ich so an der Integration der Fernbedienung in das SHC interessiert bin.


      @C-3po: Du schreibst:
      ... Im Gegenteil, ich versuche da erst mal mit klar zu kommen und eventuelle Denkfehler zu beheben...
      Ich versuche also (mangels einer Beschreibung) nachzuvollziehen, was sich der Entwickler gedacht haben
      könnte. Dabei denke ich aber in die falsche Richtung, um dann "eventuelle Denkfehler zu beheben
      (und um dann vielleicht den nächste eigenen Denkfehler zu produzieren).
      Vielleicht hätten wir mit ein paar beschreibenden Worten der Entwickler ein paar Fragen weniger im Forum.


      @agent47: Du schreibst zur Fernbedienung und zum pilight-receive:
      ... Das ganze System ist je nach Grad der Nutzung schon instabil, da noch eine Prozess ein zu fügen ist nicht sinnvoll....
      Im pilight Projekt wird ein low-pass filter zur Reduzierung der CPU load empfohlen.
      low-pass_filter
      Installing a low-pass filter is a good idea to reduce radio noise and lower the cpu usage.
      ....
      The receiver should be less sensitive now. You can see it if you use pilight-receive. There are not that much wrong signals
      anymore if you press one of the buttons of your transmitter. And the CPU usage is much less compared to the usage without
      a low-pass filter. The CPU usage should drop to about a tenth compared to the usage without a low-pass filter.
      Bis jetzt habe ich diesen Filter aber auf keiner Leiterplatte gefunden.
      Ich werde den Filter in mein Projekt mit Sicherheit einbinden, auch wenn ich noch nicht weiß, wie ich die dann "sauberen"
      Schaltsignale dann SW-Technisch weiterverarbeite.

      Ich danke allen für ihre Beiträge auf meine Anfrage. Ich denke auch, daß diese Diskussion etwas positives für das SHC- Projekt gebracht hat.
      Der Frühling kommt, und der Garten und der See ruft. Ich werde jetzt sicher bis zur Winterpause
      nicht mehr so aktiv an diesem Projekt arbeiten.

      Man könnte allerdings vom See aus, die Angel in der einen und das Handy/SHC in der anderen Hand, schon mal den Grill anheizen .......

      Gruß
      Burkhard